Im Bild (v.l.n.r.) : W.Schröder, T.Thiel, J.Koscielski, R.Sandkamp, J. Kähmann, S.Hirsch, U.Gohla, M. Körber
NRW-Oberliga - 1. Mannschaft
Brett Name ELO
1 FM Koscielski,Janusz 2344
2 FM Thiel,Thomas 2303
3 FM Wengenroth,Walter 2321
4 Franke,Johannes 2308
5 Sandkamp,Ralph 2311
6 FM Sträter,Timo 2327
7 Körber,Matthias 2177
8 Kähmann,Jörg 2206
1001 Hirsch,Stefan 2180
1002 Voss,Gunther 2118
Mf.: Stefan Hirsch

 

 

NRW-OBERLIGA · · · Spielplan 1. Mannschaft Saison 2017/2018 · · ·
Runde/Ort Gegner Datum Ergebnis
01. Runde in Bochum SV Bochum 02 I 17.09. 3,5:4,5
02. Runde in Wattenscheid (Jugendhof St.Pius) SV Dinslaken 15.10. 4,5:3,5
03. Runde in Oberhausen OSV Oberhausen 19.11.
04. Runde in Wattenscheid (Jugendhof St.Pius) SF Gerresheim 17.12.
05. Runde in Katernberg SF Katernberg I 28.01.
06. Runde in Wattenscheid (Jugendhof St.Pius) SC Bahn Wuppertal 18.02.
07. Runde in Mülheim SV Mülheim-Nord II 11.03.
08. Runde in Wattenscheid (Jugendhof St.Pius) SG Porz II 08.04.
09. Runde in Münster SK Münster 29.04.

 

 

 

NRW-OBERLIGA · · · 2. Runde 15.10.2017 · · ·
# SV Wat 30 I ELO SV Dinslaken ELO 4½:3½
1 FM Koscielski 2333 IM Sielecki 2436 ½:½
2 FM Wengenroth 2350 IM Stomberg 2382 ½:½
3 Sandkamp 2311 Mundorf 2226 ½:½
4 FM Sträter 2327 Welzel 2190 1 : 0
5 Körber 2177 Borchert 2173 0 : 1
6 Kähmann 2206 Ossig 2164 ½:½
7 Hirsch 2180 Nent 2106 1 : 0
8 Voss 2118 Sonnenschein 2042 ½:½

 

BERICHT · · · 2. Runde · · ·

Timo Sträter: gewann mit schöner Kombination

 

2. Runde

In der zweiten Runde der NRW-Oberliga kam die Erste an heimischen Brettern zu einem knappen, aber verdienten 4,5:3,5-Erfolg gegen den SV Dinslaken. Timo Sträter hatte im Mittelspiel leichten Vorteil, mit einer wunderschönen längeren Kombination konnte er seinen Gegner überspielen und brachte den SV30 in Führung. Jansz Koscielski hatte nach der Eröffnung eine recht gute Stellung mit Schwarz, die aber im Remisbereich war. So einigte er sich mit seinem starken Gegner auf remis. Jörg Kähmann hatte ein leicht besseres Endspiel mit Läufer gegen Springer und einem gegnerischen Doppelbauern. Er konnte aber nicht mit seinem König in die gegnerische Stellung einbrechen, deshalb war auch diese Partie remis. Walter Wengenroth steuerte mit Weiß ein sicheres Remis bei. Ralph Sandkamp hatte nach der Eröffnung zwar einen Bauern mehr, war aber positionell stark im Hintertreffen. Mit Geschick hielt er nach Rückgabe des Bauern die Partie im Remisbereich zum 3:2. Matthias Körber hatte nach der Eröffnung einen Bauern geopfert und fand nicht die richtige Fortsetzung, um seinen Positionsvorteil zu verwerten. So ging er mit einem Minusbauern ins Endspiel, das dann nicht mehr zu halten war, 3:3. Stefan Hirsch hatte im Mittelspiel einen Bauern gewonnen und ließ seine Zentrumsbauern konsequent nach vorne laufen zur erneuten Führung für den SV30. In der letzten Partie hatte Gunther Voss ein vorteilhaftes Endspiel, wickelte aber mannschaftsdienlich zum sicheren Remis und 4,5:3,5-Endstand ab.
In der 3. Runde reist der SV30 zum OSV Oberhausen.

 

Ergebnisse Runde 1 vom 17.09.
Bochum 02 Wat 30 I 4½:3½
Oberhausen Porz II 3½:4½
Katernberg Wuppertal 3 : 5
Mülheim-Nord II Gerresheim 2½:5½
Münster Dinslaken 4 : 4
Ergebnisse Runde 2 vom 15.10.
Wat 30 I Dinslaken 4½:3½
Gerresheim Münster 4½:3½
Wuppertal Mülheim-Nord II 2½:5½
Porz II Katernberg 2½:5½
Bochum 02 Oberhausen 4½:3½
NRW-Oberliga
Pl. Verein Sp. Pkte. Brett-P.
1. SF Gerresheim 2 4:0 10,0
2. SV Bochum 02 2 4:0 9,0
3. SF Katernberg 2 2:2 8,5
4. SV Wattenscheid I 2 2:2 8,0
5. SV Mülheim-Nord II 2 2:2 8,0
6. SC Wuppertal 2 2:2 7,5
7. SG Porz II 2 2:2 7,0
8. SK Münster 2 1:3 7,5
9. SV Dinslaken 2 1:3 7,5
10. OSV Oberhausen 2 0:4 7,0