Die Vierte : F. Matischok, G. Koch, C. Schmidt, M. Meier, V. Kempen, H. Schneider, R. Böhmfeldt, M. Rohm, W. Streier
Bezirksklasse - 4. Mannschaft
Rang-Nr. Name DWZ
25 Böhmfeldt,Rolf 1862
26 Kaczmarek,Kai 1801
27 Koch,Guido 1633
28 Kotulla,Günther 1715
29 Kempen,Veit 1629
30 Rohm,Marlena 1547
31 Schmidt,Christian 1479
32 Meier,Manfred 1628
4001 Schneider,Hanne 1405
4002 Hupach,Tim 1368
4003 Streier,Wilhelm 1314
4004 Merks,Andreas 1343
4005 Matischok, Fabian 1168
Mf.: Fabian Matischok

 

Bezirksklasse · · · Spielplan 4. Mannschaft Saison 2016/2017 · · ·
Runde/Ort Gegner Datum Ergebnis
01. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SU Annen III 11.09. 6,0:2,0
02. Runde in Höntrop SG Höntrop II 25.09. 8,0:0,0 kl
03. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SV Günnigfeld III 30.10. 5,0:3,0
04. Runde in Welper SV Welper III 20.11. 2,0:6,0
05. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SV Bochum 02 IV 18.12. 4,5:3,5
06. Runde in Bochum Springer Bochum 15.01. 1,0:7,0
07. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SC Uni Bochum I 05.02. 3,5:4,5
08. Runde spielfrei 19.03.
09. Runde in Gerthe SC Gerthe/Werne III 30.04.

 

 

Bezirksklasse · · · 7. Runde 05.02.2017 · · ·
# SV Wat 30 IV DWZ SC Uni Bochum I DWZ 3½:4½
1 Böhmfeldt 1862 Witt 1696 1 : 0
2 Koch 1633 Ishar 1545 0 : 1
3 Kotulla 1715 Herk 1534 1 : 0
4 Rohm 1547 Grotzky 1618 ½:½
5 Schmidt 1479 Hoffmann 1544 1 : 0
6 Schneider 1405 Picker 1433 0 : 1
7 Hupach 1368 Dornieden 1572 0 : 1
8 Streier 1314 Schmidt 1366 0 : 1

 

 

BERICHT · · · 7. Runde · · ·

Christian Schmidt: gewann ein schwieriges Endspiel

 

7. Runde

In der 7. Runde der Bezirksklasse unterlag die vierte Mannschaft knapp mit 3,5:4,5 gegen den SC Uni Bochum. Zunächst entwickelten sich an allen Brettern ausgeglichene Stellungen. Doch früh im Mittelspiel ließ sich Wilhelm Streier immer weiter zurückdrängen, was nach einem Rechenfehler zum Figurenverlust führte, 0:1. Auch bei Tim Hupach lief es zunächst gut. Allerdings konnte der Gegner mit Hilfe verdoppelter Türme starken Druck aufbauen, 0:2. Bei Marlena Rohm lief es zunächst besser. Nach Figurentausch verflachte die Stellung jedoch, 0,5:2,5. Guido Koch spielte eine scharfe Variante gegen die Caro-Kann-Verteidigung. In einer hoch taktischen Stellung übersah er eine Kombination, was den Springer kostete, 0,5:3,5. Rolf Böhmfeldt hatte ein Doppelturm- mit Läufer-Endspiel mit weit vorgerückten Bauern in recht geschlossener Stellung. Mit einem schönen Läuferopfer konnte er einen Bauern zur Dame wandeln. Als dann der zweite Bauer drohte einzuziehen, gab der Gegner auf, 1,5:3,5. Günther Kotulla stand lange Zeit besser, ließ sich allerdings zurückdrängen. Allerdings übersah der Gegner ein Schach, was zum Verlust der Dame führte, 2,5:3,5. Hanne Schneider stand zunächst gut und konnte einen Spieß auf beide Türme nutzen, wickelte aber falsch ab, wodurch in der Folge ein Endspiel mit 3 Bauern weniger entstand, 2,5:4,5. Christian Schmidt hatte eine ausgeglichene Stellung, nach einigen Abtäuschen verblieb ein Endspiel mit einem Turm und Läufer gegen Springer. und zwei Bauern gegen einen Bauern. Sein Gegner sah keine Fortsetzung und gab auf, 3,5:4,5.
In der 8. Runde ist die Vierte spielfrei, im letzten Match der Saison steht dann das Auswärtsspiel bei Gerthe-Werne III auf dem Programm.

 

 

Ergebnisse Runde 7 vom 05.02.
Wat 30 IV Uni Bochum 3½:4½
Gerthe-Werne III Bochum 02 IV 1½:6½
Annen III Welper III 5½:2½
Höntrop II Günnigfeld III 6½:1½
Springer Bochum spielfrei
Ergebnisse Runde 8 vom 19.03.
Uni Bochum Günnigfeld III 5½:2½
Welper III Höntrop II 4 : 4
Bochum 02 IV Annen III 6½:1½
Springer Bochum Gerteh-Werne III 5 : 3
Wat 30 IV spielfrei
Bezirksklasse
Pl. Verein Sp. Pkte. Brett-P.
1. SV Bochum 02 IV 7 12:2 38,0
2. SC Uni Bochum I 8 11:5 34,5
3. Springer Bochum 7 8:6 32,5
4. SV Wattenscheid IV 7 8:6 30,0
5. SG Höntrop II 7 8:6 28,0
6. SV Welper III 7 7:7 27,5
7. SU Annen III 7 6:8 24,5
8. SC Gerthe-Werne III 7 3:11 23,0
9. SV Günnigfeld III 7 1:13 18,0