Die Vierte : F. Matischok, G. Koch, C. Schmidt, M. Meier, V. Kempen, H. Schneider, R. Böhmfeldt, M. Rohm, W. Streier
Bezirksklasse - 4. Mannschaft
Rang-Nr. Name DWZ
25 Böhmfeldt,Rolf 1862
26 Kaczmarek,Kai 1801
27 Koch,Guido 1633
28 Kotulla,Günther 1715
29 Kempen,Veit 1629
30 Rohm,Marlena 1547
31 Schmidt,Christian 1479
32 Meier,Manfred 1628
4001 Schneider,Hanne 1405
4002 Hupach,Tim 1368
4003 Streier,Wilhelm 1314
4004 Merks,Andreas 1343
4005 Matischok, Fabian 1168
Mf.: Fabian Matischok

 

Bezirksklasse · · · Spielplan 4. Mannschaft Saison 2016/2017 · · ·
Runde/Ort Gegner Datum Ergebnis
01. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SU Annen III 11.09. 6,0:2,0
02. Runde in Höntrop SG Höntrop II 25.09. 8,0:0,0 kl
03. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SV Günnigfeld III 30.10. 5,0:3,0
04. Runde in Welper SV Welper III 20.11. 2,0:6,0
05. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SV Bochum 02 IV 18.12. 4,5:3,5
06. Runde in Bochum Springer Bochum 15.01. 1,0:7,0
07. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SC Uni Bochum I 05.02. 3,5:4,5
08. Runde spielfrei 19.03.
09. Runde in Gerthe SC Gerthe/Werne III 30.04. 3,5:4,5

 

 

Bezirksklasse · · · 9. Runde 30.04.2017 · · ·
# SC Gerthe-Werne III DWZ SV Wat 30 IV DWZ 4½:3½
1 Richter 1620 Böhmfeldt 1862 0 : 1
2 Schumann 1623 Koch 1633 1 : 0
3 Lewandowski 1542 Kotulla 1715 0 : 1
4 Schüler 1417 Kempen 1629 ½:½
5 Wüllner 1386 Schneider 1405 1 : 0
6 Kowalski 1323 Hupach 1368 ½:½
7 Strätling 1398 Streier 1314 1 : 0
8 Kalle 1263 Matischok 1168 ½:½

 

 

BERICHT · · · 9. Runde · · ·

Günther Kotulla: brachte den SV30 schnell in Führung

 

9. Runde

In der 9. und letzten Runde der Bezirksklasse unterlag die vierte Mannschaft knapp mit 3,5:4,5 gegen den SC Gerthe-Werne und schloß als letztjähriger Aufsteiger mit Rang 5 auf einem guten Mittelplatz ab. Günther Kotulla brachte den SV30 schnell in Führung. Nach einem sicheren Remis von Tim Hupach gab Fabian Matischok seinen Mehrbauern wieder ab, die Stellung war danach auch Remis. Wilhelm Streier hatte einen Minusbauern, der im gleichfarbigen Läuferendspiel die Entscheidung für Gerthe brachte zum 2:2. Veit Kempen hatte ein günstiges Damenendspiel mit einem weit vorgerückten Zentrumsbauern, fand aber nicht die richtige Fortsetzung und musste sich mit Remis begnügen. Hanne Schneider hatte eine starke Stellung mit gutem Läufer gegen den schlechten Springer, ließ aber den Tausch zu und büßte dabei noch einen Bauern ein. Das entstandene Turmendspiel war dann verloren. Guido Koch spielte unglücklich von der Grundlinie und entwickelte seine Figuren nicht, nach einer komplizierten Kombination bei eigener Zeitnot verlor er die Dame gegen den Turm. Damit war das Match bereits verloren. Rolf Böhmfeldt konnte im Endspiel Turm + Bauer gegen Springer und 2 Bauern geschickt die gegnerischen Felder abschneiden, sodaß sein Gegner in Zugzwang kam und beide Bauern abgeben mußte, danach war das Endspiel klar gewonnen zur recht unglücklichen 3,5:4,5-Niederlage.

 

 

Ergebnisse Runde 8 vom 19.03.
Uni Bochum Günnigfeld III 5½:2½
Welper III Höntrop II 4 : 4
Bochum 02 IV Annen III 6½:1½
Springer Bochum Gerteh-Werne III 5 : 3
Wat 30 IV spielfrei
Ergebnisse Runde 9 vom 30.04.
Gerthe-Werne III Wat 30 IV 4½:3½
Annen III Springer Bochum 3 : 5
Höntrop II Bochum 02 IV 3 : 5
Günnigfeld III Welper III 3 : 5
Wat 30 IV spielfrei
Bezirksklasse Endstand
Pl. Verein Sp. Pkte. Brett-P.
1. SV Bochum 02 IV 8 14:2 43,0
2. SC Uni Bochum I 8 11:5 34,5
3. Springer Bochum 8 10:6 37,5
4. SV Welper III 8 9:7 32,5
5. SV Wattenscheid IV 8 8:8 33,5
6. SG Höntrop II 8 8:8 31,0
7. SU Annen III 8 6:10 27,5
8. SC Gerthe-Werne III 8 5:11 27,5
9. SV Günnigfeld III 8 1:12 21,0