Die Vierte : F. Matischok, G. Koch, C. Schmidt, M. Meier, V. Kempen, H. Schneider, R. Böhmfeldt, M. Rohm, W. Streier
Bezirksklasse - 4. Mannschaft
Rang-Nr. Name DWZ
25 Böhmfeldt,Rolf 1878
26 Laskowski,Frank 1852
27 Kotulla,Günther 1735
28 Koch,Guido 1534
29 Kempen,Veit 1601
30 Rohm,Marlena 1595
31 Schmidt,Christian 1501
32 Meier,Manfred 1598
4001 Kaczmarek,Kai 1801
4002 Schneider,Hanne 1400
4003 Hupach,Tim 1348
4004 Streier,Wilhelm 1332
4005 Jenderny,Dietmar 1757
4006 Merks,Andreas 1343
4007 Fabian Matischok 1162
Mf.: Fabian Matischok

 

Bezirksklasse · · · Spielplan 4. Mannschaft Saison 2017/2018 · · ·
Runde/Ort Gegner Datum Ergebnis
01. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SG Witten II 17.09. 4,0:4,0
02. Runde in Günnigfeld SV Günnigfeld III 08.10. 6,5:1,5
03. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SC Gerthe-Werne III 05.11. 5,5:2,5
04. Runde in Welper SV Welper III 10.12. 4,0:4,0
05. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SU Annen III 14.01. 4,0:4,0
06. Runde in Günnigfeld SV Günnigfeld II 11.02. 4,0:4,0
07. Runde spielfrei 18.03. --:--
08. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SG Höntrop II 22.04. 4,0:4,0
09. Runde in Bochum SG Bochum 31 V 27.05. 4,5:3,5

 

 

Bezirksklasse · · · 9. Runde 26.05.2018 · · ·
# SG Bochum 31 V DWZ SV Wat 30 IV DWZ 3½:4½
1 Frank 1510 Böhmfeldt 1878 - : +
2 Gerzen 1578 Laskowski 1852 + : -
3 Gausmann 1584 Kotulla 1735 ½:½
4 Benning,M. 1572 Koch 1534 ½:½
5 Venjakob 1542 Rohm 1595 - : +
6 Siegert 1283 Schmidt 1501 ½:½
7 Franke 1567 Meier 1598 ½:½
8 Benning,R. 1401 Matischok 1162 ½:½

 

 

BERICHT · · · 9. Runde · · ·

Christian Schmidt: holte den halben Punkt zum Mannschaftssieg

 

9. Runde

In der letzten Runde der Bezirksklasse gewann die Vierte das Auswärtsmatch bei der SG Bochum 31 V knapp mit 4,5:3,5 und blieb damit bei 3 Siegen und 5 Unentschieden in der gesamten Saison ungeschlagen. In der Tabelle sprang ein guter 3. Platz heraus knapp hinter den beiden Aufsteigern Welper III und Günnigfeld II.
Zum Spielverlauf: es ist die letzte Runde, 30°C und drückend. Ein Gewitter steht bevor. Bei den Mannschaftsaufstellungen der beiden Mannschaften stellt sich heraus, dass es gleich 2:1 für uns steht, wir mussten ein Brett frei lassen und die Gegner sogar zwei Bretter. Zunächst entwickelte sich alles normal. Leider verlor Christian Schmidt sehr früh eine Figur, der Kampf dauerte aber noch an. Fabian Matischok behandelte die Eröffnung auch nicht gut. Sein Gegner übersah jedoch ein Schach, wodurch die Qualität wegen einer Mattdrohung verloren ging. Leider war es Fabian nicht möglich, die Gewinnstellung zu verwerten, sondern nur die Variante zu finden, die dann im Dauerschach endete, Remis, 2,5:1,5. Günther Kotulla spielte eine relativ ausgeglichene Partie, auch hier ein Remis, 3:2. Manfred Meier konnte früh die Qualität gewinnen. Leider ließ er dem Gegner genau eine Chance, die dieser sofort ausnutzte, woraufhin sich die Stellung schloss, Remis, 3,5:2,5. Bei Guido Koch sah es nach Remis aus, er einigte sich dann auch auf Remis, 4:3. In der letzten Partie kämpfte Christian Schmidt trotz einer Figur weniger immer weiter und machte Druck. Dies sollte am Ende mit Tausch einer Dame gegen zwei Türme und einem daraus resultierenden Gewinn der Figur oder des Turmes belohnt werden. Somit erwies sich Christian, wie so oft in dieser Saison, als Matchwinner, der seine verlorene Stellung Remis hielt. Damit verabschiedet sich die Vierte in die Sommerpause.

 

 

Ergebnisse Runde 8 vom 22.04.
Wat 30 IV Höntrop II 4 : 4
Welper III Günnigfeld III 4 : 4
Annen III Witten II 3 : 5
Günnigfeld II Bochum 31 V 5½:2½
Gerthe-Werne III spielfrei
Ergebnisse Runde 9 vom 26.05.
Bochum 31 V Wat 30 IV 3½:4½
Witten II Günnigfeld II 1½:6½
Günnigfeld III Annen III 4 : 4
Gerthe-Werne III Welper III 2 : 6
Höntrop II spielfrei
Bezirksklasse Endstand
Pl. Verein Sp. Pkte. Brett-P.
1. SV Welper III 8 14:2 43,0
2. SV Günnigfeld II 8 12:4 38,0
3. SV Wattenscheid IV 8 11:5 36,5
4. SG Höntrop II 8 9:7 34,0
5. SG Bochum 31 V 8 8:8 31,5
6. SU Annen III 8 7:9 30,0
7. SV Günnigfeld III 8 6:10 28,5
8. SG Witten II 8 4:12 23,5
9. SC Gerthe-Werne III 8 1:15 23,0