Besucherzaehler

Schach-Bundesliga Stadtwerke Bochum Schachhandel online
TEAMS AKTUELL · · · Saison 2016/2017 · · ·
Liga Team Gegner Runde Datum Ergebnis
2. Frauen-Bundesliga SV Wat 30 F - Horst-Emscher + Heiden Endstand 25.+26.03. 3,5:2,5+2,5:3,5
NRW-Oberliga SV Wat 30 I - SK Godesberg I Endstand 21.05. 8,0:0,0
Regionalliga SV Wat 30 II - SF Katernberg III Endstand 07.05. 2,5:5,5
Bezirksliga SV Wat 30 III - SV Linden II Endstand 02.04. 5,5:2,5
Bezirksklasse SV Wat 30 IV - SC Gerthe-Werne III Endstand 30.04. 3,5:4,5
Kreisklasse SV Wat 30 V - SV Linden III Endstand 02.04. 1,0:3,0
NEWSTICKER · · · 09.07.2017 · · ·
09.07. Jahreshauptversammlung SV30
Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung des SV30 wurde bei den Vorstandswahlen Fabian Matischok zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und Nachfolger von Tanja Kraus.

08.07. Jevgenija Leveikina NRW-Schnellschachmeisterin + NRW-Blitzmeisterin
Bei der NRW-Schnellschachmeisterschaft in Erkenschwick konnte Jevgenija Leveikina ihren Titel vom letzten Jahr
verteidigen. Mit 5,0:2,0 Punkten und der besten Buchholzwertung landete sie knapp vor Olena Hess und Elena Sokalskaja
ebenfalls mit 5 Punkten. Als einzige Spielerin blieb sie ohne Verlustpartie und qualifizierte sich damit für die
Deutsche Schnellschachmeisterschaft der Frauen.

Bei der NRW-Blitzmeisterschaft in Mülheim holte sie souverän mit 14,5 Punkten aus 16 Partien den NRW-Titel und blieb dabei ebenfalls ohne Verlustpartie.

02.06. Uli Wolf Vereinsmeister 2017
Vereinsmeisterschaft 2017
--------------------------------------
Paarungen Runde 7
----------------------------
Hielscher - Schmedders 1 : 0
Wolf - Matischok 1 : 0
Koch - Thon 0 : 1
Streier - Schlange remis
Schmidt - Kotulla 1 : 0

Endstand nach 7 Runden
---------------------------------
6,5 Pkte: U. Wolf
5,5 Pkte: G. Schmedders
5,0 Pkte: M. Thon
3,5 Pkte: K.-P. Hielscher
3,0 Pkte: S. Schlange, G. Kotulla
2,5 Pkte: C. Schmidt, W. Streier
2,0 Pkte: F. Matischok
1,5 Pkte: G. Koch

21.05. SV30 I gewinnt kampflos gegen Godesberg
Im letzten Spiel der NRW-Oberliga-Saison gewann der SV30 kampflos mit 8,0:0,0 gegen den SK Godesberg, der das Spiel leider abgesagt hat.
(Spielbericht auf der NRW-Oberliga-Seite)

07.05. SV30 II verliert Lokalderby gegen SF Katernberg III
Die 2. Mannschaft unterlag ersatzgeschwächt den SF Katernberg III in der bedeutungslosen letzten Runde der Regionalliga klar mit 2,5:5,5 und beendet die Saison mit 10:8 Punkten auf einem guten 5. Platz. Bei drei Remisen holte Peter Köhn den einzigen vollen Punkt.
(Spielbericht auf der Regionalliga-Seite)

06.05. SV30 mit Platz 8 bei der NRW-Blitz-Meisterschaft
Bei der NRW-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft belegte das Viererteam des SV30 in der Aufstellung Timo Sträter, Janusz Koscielski, Ralph Sandkamp und Johannes Franke mit 26:16 Punkten Platz 8 von 22 Mannschaften und schlugen dabei mit Aachen und Würselen den Zweit- und Drittplatzierten. Timo, Janusz und Ralph kamen jeweils auf 11,5 Punkte aus 21 Partien, Johannes holte 8,5 Punkte. NRW-Meister wurde der SV Bochum 02.

30.04. SV30 IV verliert letzte Runde in der Bezirksklasse
Die 4. Mannschaft unterlag dem SC Gerthe-Werne III in der letzten Runde der Bezirksklasse recht unglücklich mit 3,5:4,5 und landete als Aufsteiger damit mit Rang 5 auf einem guten Mittelplatz. Volle Punkte konnten Günther Kotulla mit einem schnellen Sieg und Rolf Böhmfeldt im Endspiel verbuchen bei drei Remisen.
(Spielbericht auf der Bezirksklassen-Seite)

14.04. Johannes Franke gewinnt Ostereierblitzturnier
Das traditionelle Ostereierblitzturnier war mit 14 Teilnehmern gut besucht, es gewann Johannes Franke mit 10,5 Punkten vor Thomas Thiel mit 10,0 Punkten und Ralf Schlehöfer mit 9,5 Punkten.

02.04. SV30 III schafft Aufstieg in die Verbandsklasse
Die 3. Mannschaft wurde mit einem 5,5:2,5 gegen den SV Linden II Bezirksligameister mit 17:1 Punkten und steigt damit in die Verbandsklasse auf. Volle Punkte holten Uli Schlee, Dieter Pustelny-Conrad, Manfred, Thon, Uli Wolf und Klaus-Peter Hielscher. Die 5. Mannschaft verlor gegen den SV Linden III in der letzten Runde der Kreisklasse mit 1:3, hier holten Henryk Kasprowski und Helena Thon schöne Remisen gegen nominell stärkere Gegner.
(Spielberichte auf der Bezirksliga-Seite und Kreisklassen-Seite)

29.03. Last-Friday-Schnellturniere
Das 6. und letzte Last-Friday-Schnellturnier der Saison gewann überraschend Ulf Gohla mit 5,0 Punkten vor den Favoriten Janusz Koscielski und Thomas Thiel mit 4,5 Punkten. Den Ratingpreis holte Reiner Klüting mit ebenfalls 4,5 Punkten.
In der Saison 2016/2017 richtet der SV30 eine Grand-Prix-Serie mit 6 Schnellturnieren aus jeweils am letzten Freitag im Monat im Jugendhof St. Pius, Stresemannstr. 11-13. Gäste sind herzlich willkommen. Startgeld: 2 Euro ; Preise: 1. Platz: 30 Euro, 2. Platz: 20 Euro, 3. Platz: 10 Euro, Rating Uxxxx: 10 Euro

26.03. Sieg und Niederlage am Sonntag
Die 1. Mannschaft gewann in der vorletzten Runde der NRW-Oberliga überraschend gegen den Tabellenführer DJK Aachen II mit 4,5:3,5, bei 5 Remisen holten Thomas Thiel und Timo Sträter volle Punkte. Das Frauenteam unterlag dem SV Heiden in der letzten Runde der 2. Frauen-Bundesliga mit 2,5:3,5, hier sorgten Andrea Schmidt und Anna Döpper für volle Punkte. Mit 9:5 Punkten und Platz 3 kann das Frauenteam auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.
(Spielberichte auf der NRW-Oberliga-Seite und 2. Frauen-Bundesliga-Seite)

25.03. SV30-Frauen gewinnen Lokalderby gegen den SV Horst-Emscher
Das Frauenteam des SV30 gewann in der vorletzten Runde der 2. Frauen-Bundesliga das Lokalderby gegen den SV Horst-Emscher knapp mit 3,5:2,5, volle Punkte steuerten Marion Domrath, Justine Degens und Wenke Henrichs bei, Anna Döpper spielte remis.
(Spielbericht auf der 2. Frauen-Bundesliga-Seite)

25.03. SV30-Blitzteam für NRW-Meisterschaft qualifiziert
Bei der Verbandsblitzmeisterschaft holte das Team des SV30 in der Besetzung Janusz Koscielski, Thomas Thiel, Ralph Sandkamp und Timo Sträter den 4. Platz mit 17:7 Punkten und qualifizierte sich damit für die NRW-Blitzmeisterschaften am 06.05. in Katernberg. Bester Einzelspieler war Timo Sträter mit 9,5 Punkten aus 12 Partien.

19.03. Sieg und Niederlage am Wochenende
Die 2. Mannschaft gewann in der vorletzten Runde der Regionalliga mehr als glücklich mit 4,5:3,5 gegen den SK Sodingen/Castrop, volle Punkte steuerten Tom Thelen, Ralf Schlehöfer und Dieter Buchenthal bei. Die 5. Mannschaft des SV30 verlor unglücklich mit 1:3 gegen den Tabellenführer SV Welper IV, da bei einem Sieg von Marc Gallert im Endspiel Henryk Kasprowski in Gewinnstellung durch Zeitüberschreitung verlor. Die 4. Mannschaft in der Bezirksklasse war spielfrei.
(Spielberichte auf der Regionalliga-Seite und Kreisklassen-Seite)

05.03. Niederlage und Sieg am Wochenende
Die 1. Mannschaft verlor in der NRW-Oberliga knapp mit 3,5:4,5 gegen den Tabellenzweiten KKS Köln, volle Punkte holten Ralph Sandkamp und Ralf Schlehöfer. Die 3. Mannschaft des SV30 bleibt weiter auf Aufstiegskurs mit einem knappen 4,5:3,5-Sieg gegen den SC Gerthe-Werne II, bei drei Remisen holten Tom Thelen, Dieter Pustelny-Conrad und Uli Schlee volle Punkte.
(Spielberichte auf der NRW-Oberliga-Seite und Bezirksliga-Seite)

26.02. Zwei Siege für SV30 II + SV30 V
In der 7. Runde der Regionalliga kam die 2. Mannschaft des SV30 zu einem wichtigen 5:3-Erfolg beim SV Ahlen, bei 4 Remisen gewannen Daniel Lang, Reiner Klüting und Stefan Schlange, in der Kreisklasse gewann die 5. Mannschaft das Auswärtsspiel beim SV Hattingen III klar mit 4:0. Nach einem kampflosen Sieg von Lennart Wessolek holten auch Fabian Hielscher, Helena Thon und Henryk Kasprowski volle Punkte. (Spielberichte auf der Regionalliga-Seite und Kreisklassen-Seite)

24.02. Last-Friday-Schnellturniere
Das fünfte Last-Friday-Schnellturnier am 24.02. gewann FM Janusz Koscielski mit 6,0 Punkten aus 7 Partien vor Marcel Quast vom SC Gerthe-Werne mit 5,5 Punkten. Jevgenija Leveikina belegte mit 5,0 Punkten Platz 3 vor FM Thomas Thiel. Den Ratingpreis holte Theo Hart vom SV Bochum 02.
In der Saison 2016/2017 richtet der SV30 eine Grand-Prix-Serie mit 6 Schnellturnieren aus jeweils am letzten Freitag im Monat im Jugendhof St. Pius, Stresemannstr. 11-13. Gäste sind herzlich willkommen.
Startgeld: 2 Euro ; Preise: 1. Platz: 30 Euro, 2. Platz: 20 Euro, 3. Platz: 10 Euro, Rating Uxxxx: 10 Euro

letzter Termin der Serie:

Freitag, 31.03.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier

12.02. Perfektes Wochenende für SV30-Teams mit 3 Siegen
Die 1. Mannschaft gewann in der NRW-Oberliga gegen die SG Porz II knapp mit 4,5:3,5, Matchwinner war bei Siegen von Ralph Sandkamp und Johannes Franke am Spitzenbrett Janusz Koscielski mit sehenswerter Schlusskombination. Das Frauenteam gewann in der 2. Frauen-Bundesliga das Duell gegen Reisepartner SV Mülheim-Nord mit 3,5:2,5, hier holte Wenke Henrichs bei fünf Remisen den entscheidenden Matchpunkt. Auch in der Bezirksliga gewann die 3. Mannschaft des SV30 gegen die SG Bochum 31 IV mit 5,5:2,5, bei zwei kampflosen Siegen gewannen die Reservisten Rolf Böhmfeldt und Veit Kempen ihre Partien.
(Spielberichte auf der NRW-Oberliga-Seite, der 2. Frauen-Bundesliga-Seite und der Bezirksliga-Seite)

05.02. Sieg, Niederlage und Remis am Wochenende
Die 2. Mannschaft gewann in der Regionalliga das wichtige Match gegen den SV Hamm etwas zu hoch mit 6,5:1,5, bei 3 Remisen gewannen Dieter Buchenthal, Ralf Schlehöfer, Stefan Schlange, Markus Schwebel und Reiner Klüting. Die 4. Mannschaft verlor knapp mit 3,5:4,5 gegen den SC Uni Bochum I, hier gewannen Rolf Böhmfeldt, Günther Kotulla und Christian Schmidt. In der Kreisklasse retteten Helena Thon und Henryk Kasprowski nach einem 0:2-Rückstand das 2:2-Unentschieden gegen die SG Bochum 31 VI. (Spielberichte auf der Regionalliga-Seite, der Bezirksklassen-Seite und Kreisklassen-Seite)

27.01. Last-Friday-Schnellturniere
Das vierte Last-Friday-Schnellturnier am 27.01. gewann FM Thomas Thiel mit 5,0 Punkten aus 7 Partien und der besseren Wertung vor dem punktgleichen Ralph Sandkamp. Jevgenija Leveikina belegte mit 4,5 Punkten Platz 3 knapp vor DWZ-Favorit FM Janusz Koscielski. Den Ratingpreis holte Dieter Pustelny-Conrad. Das Turnier war mit 12 Teilnehmern, von denen 8 Spieler über DWZ 2000 hatten, gut besucht.
In der Saison 2016/2017 richtet der SV30 eine Grand-Prix-Serie mit 6 Schnellturnieren aus jeweils am letzten Freitag im Monat im Jugendhof St. Pius, Stresemannstr. 11-13. Gäste sind herzlich willkommen. Startgeld: 2 Euro ; Preise: 1. Platz: 30 Euro, 2. Platz: 20 Euro, 3. Platz: 10 Euro, Rating Uxxxx: 10 Euro

weitere Termine:

Freitag, 24.02.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 31.03.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier

22.01. zwei Siege und eine Niederlage am Sonntag
Die 1. Mannschaft verlor in der NRW-Oberliga mit 2,5:5,5 gegen den SV Dinslaken, bei 3 Niederlagen reichte es nur zu 5 Remisen. Die SV30-Ladies zeigten sich gut erholt von der Niederlage am Vortag und gewannen sicher mit 4:2 gegen den SV Quickborn, Marlena Rohm, Regina Büchle und Kirsten Solberg gewannen ihre Partien. Die 3. Mannschaft des SV30 bleibt weiter auf Erfolgskurs mit einem 5:3-Sieg gegen den SV Hattingen, volle Punkte holten hier Tom Thelen, Klaus-Peter Hielscher und Manfred Thon.
(Spielberichte auf der NRW-Oberliga-Seite, der 2. Frauen-Bundesliga-Seite und Bezirksliga-Seite)

21.01. SV30-Frauen verlieren klar gegen Kiel
Das Frauenteam des SV30 verlor das erste Match des Doppelspieltags der 2. Frauen-Bundesliga gegen den Topfavorit der Liga Doppelbauer Kiel mit 1:5. Den einzigen Punkt konnte Clara Wirths mit einer starken Partie einfahren.
(Spielbericht auf der 2.Frauen-Bundesliga-Seite)

15.01. Sieg und Niederlage für SV30 II + SV30 IV; SV30 V spielfrei
Die 2. Mannschaft gewann das Kellerduell in der Regionalliga gegen den SV Mülheim-Nord III recht klar mit 5:3, volle Punkte holten Daniel Lang, Stefan Schlange und Uli Wolf. In der Bezirksklasse verlor die 4. Mannschaft ihr Auswärtsspiel gegen SF Springer Bochum hoch mit 1:7, nur Wilhelm Streier und Christian Schmidt holten ein Remis. Die 5. Mannschaft des SV30 war am ersten Rückrundenspieltag spielfrei.
(Spielberichte auf der Regionalliga-Seite und Bezirksklassen-Seite)

08.01. SV30 III gewinnt knapp mit 4,5:3,5 gegen die SG Winz-Baak I
Die 3. Mannschaft des SV30 gewann das Auswärtsspiel bei der SG Winz-Baak I knapp mit 4,5:3,5. Nach einem Sieg von Uli Wolf und einer Niederlage von Manfred Thon holte Dieter Pustelny-Conrad bei 5 Remisen den Matchpoint. Mit 9:1 Punkten bleibt die Dritte an der Tabellenspitze der Bezirksliga.
(Spielbericht auf der Bezirksliga-Seite)

18.12. Sieg und Niederlage für SV30 IV + SV30 V
Die 4. Mannschaft gewann das Spitzenspiel der Bezirksklasse überraschend gegen den SV Bochum 02 IV mit 4,5:3,5. Bei 3 Remisen steuerten Marlena Rohm, Dietmar Jenderny und Günther Kotulla volle Punkte bei. In der Kreisklasse verlor die 5. Mannschaft (das Youngsterteam des SV30) gegen die Routiniers des SV Linden III knapp mit 1,5:2,5. Marc Gallert gewann kampflos und Henryk Kasprowski spielte Remis am Spitzenbrett.
(Spielberichte auf der Bezirksklassen-Seite und Kreisklassen-Seite)

16.12. J. Koscielski gewinnt Mario-Bartel-Gedenkturnier
Das Mario-Bartel-Gedenkturnier gewann Janusz Koscielski mit 5,5 Punkten aus 7 Partien vor Johannes Franke und Stefan Schlange mit jeweils 5,0 Punkten sowie Ralph Sandkamp und Ulf Gohla mit 4,5 Punkten. Die Ratingpreise gingen an Jevgenija Leveikina, Peter Trzaska und Rolf Böhmfeldt. Das Turnier war mit 22 Teilnehmern sehr gut besucht, 11 Teilnehmer hatten eine DWZ von über 2000.


11.12. SV30 I gewinnt 6:2 in der NRW-Oberliga
Die 1. Mannschaft des SV30 gewann das Heimspiel gegen die SG Ennepe-Süd klar mit 6,0:2,0. Bei 4 Remisen holten Matthias Körber, Ralph Sandkamp, Timo Sträter und Wilfried Schröder jeweils volle Punkte. Mit 6:2 Punkten steht die Erste auf Platz 2 der NRW-Oberliga-Tabelle.
(Spielbericht auf der NRW-Oberliga-Seite)

04.12. Remis und Niederlage gegen SG Witten I + WD Borbeck I
Die 2. Mannschaft verlor unter Wert gegen WD Borbeck I mit 2,5:5,5, bei drei Remisen konnte nur Gerd Schmedders einen vollen Punkt verbuchen. Im Spitzenspiel der Bezirksliga mühte sich die 3. Mannschaft gegen die SG Witten I, die nur mit 6 Spielern antraten, nach 6,5 Stunden zu einem 4:4-Unentschieden. Neben den kampflosen Siegen von Tom Thelen und Jörg Döhmann konnte Uli Wolf den Ausgleichstreffer zum 4:4 markieren.
(Spielberichte auf der Regionalliga-Seite und Bezirksliga-Seite)

25.11. Last-Friday-Schnellturniere
In der Saison 2016/2017 richtet der SV30 eine Grand-Prix-Serie mit 6 Schnellturnieren aus jeweils am letzten Freitag im Monat im Jugendhof St. Pius, Stresemannstr. 11-13. Gäste sind herzlich willkommen. Startgeld: 2 Euro Preise: 1. Platz: 30 Euro, 2. Platz: 20 Euro, 3. Platz: 10 Euro, Rating Uxxxx: 10 Euro

Das erste Turnier am 30.09. gewann Janusz Koscielski mit 6,0 Punkten aus 7 Partien vor Matthias Hahn vom SV Linden mit 5,5 Punkten und Reiner Klüting mit 4,5 Punkten. Den Ratingpreis holte Kai Kaczmarek.

Das zweite Turnier am 28.10. gewannen punkt- und wertungsgleich Thomas Thiel und Gerd Schmedders mit jeweils 5,5 Punkten vor Matthias Hahn vom SV Linden mit 4 Punkten. Der Ratingpreis ging an Jevgenija Leveikina.

Das dritte Wertungsturnier der Serie am 25.11. gewann überraschend klar Stefan Schlange mit 6,5 Punkten vor Janusz Koscielski und Jevgenija Leveikina mit jeweils 5 Punkten, der Ratingpreis ging an Theo Hart.
Das nächste Last-Friday-Schnellturnier findet am 27.01. statt.

weitere Termine:

Freitag, 27.01.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 24.02.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 31.03.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier

20.11. Remis und Niederlage gegen Welper IV + Welper III
Die 4. Mannschaft verlor gegen eines der drei Topteams der Bezirksklasse SV Welper III klar mit 2:6. Bei vier Niederlagen spielten Manfred Meier, Hanne Schneider, Tim Hupach und Wilhelm Streier jeweils Remis. Im Spitzenspiel der Kreisklasse holte die 5. Mannschaft gegen den SV Welper IV ein 2:2-Unentschieden, es gewannen Marc Gallert und Fabian Hielscher.
(Spielberichte auf der Bezirksklassen-Seite und Kreisklassen-Seite)

13.11. SV30 I verliert unglücklich 3,5:4,5
In der 3. Runde der NRW-Oberliga unterlag die Erste dem OSV Oberhausen äußerst unglücklich mit 3,5:4,5, es gewannen Thomas Thiel und Wilfried Schröder.
(Spielbericht auf der NRW-Oberliga-Seite)

06.11. Zwei 5:3-Erfolge für SV30 II + SV30 III
Die 2. Mannschaft besiegte in der Regionalliga den SV Dortmund 75 mit 5:3, es gewannen bei einer Niederlage Ralf Schlehöfer, Gerd Schmedders und Peter Köhn. In der Bezirksliga kam die 3. Mannschaft gegen die SU Annen II ebenfalls zu einem 5:3-Sieg und behauptete die Tabellenführung, es gewannen Rolf Böhmfeldt, Manfred Thon und Dieter Pustelny-Conrad.
(Spielberichte auf der Regionalliga-Seite und Bezirksliga-Seite)

01.11. SV30 gewinnt Bochumer Viererblitzmeisterschaft
Mit einem Start-Ziel-Sieg und 30:2 Punkten gewann die 1. Mannschaft des SV30 die Bochumer Viererblitzmeisterschaft in der Aufstellung J. Koscielski, R. Sandkamp, T. Sträter und M. Körber und blieb bei 14 Mannschaftssiegen und 2 Unentschieden ungeschlagen. Beste Einzelspieler waren Matthias Körber mit 15,5 Punkten aus 16 Partien und Timo Sträter mit 15,0 Punkten. Hinter dem SV Bochum 02 mit 25:7 Punkten und dem SV Linden mit 23:9 Punkten landete die 2. Mannschaft in der Besetzung J. Leveikina, T. Thelen, G. Schmedders und U. Wolf mit ebenfalls 23:9 Punkten auf Rang 4. Der SV30 hat sich damit für die Verbandsblitzmeisterschaft qualifiziert.

30.10. SV30 IV + SV30 V gewinnen ihre Heimspiele
Die 4. Mannschaft kam in der Bezirksklasse im Lokalderby gegen den SV Günnigfeld III zu einem überzeugenden 5:3-Erfolg, es gewannen Marlena Rohm und Günther Kotulla. Die 5. Mannschaft gewann in der Kreisklasse ihr zweites Saisonmatch gegen den SV Hattingen III knapp mit 2,5:1,5 , Matchwinner war Henryk Kasprowski.
(Spielberichte auf der Bezirksklassen-Seite und Kreisklassen-Seite)

23.10. Zwei Siege und ein Unentschieden am Wochenende
Zum Saisonauftakt der 2. Frauen-Bundesliga kam das Frauenteam des SV30 zu einem 3:3-Unentschieden beim SK Delmenhorst, es gewannen Regina Büchle und Melanie Müdder. In der Sonntagsrunde gewannen die SV30-Frauen mit 4:2 gegen den SK Münster, Wenke Henrichs gewann und Melanie Müdder holte ihren zweiten Punkt des Wochenendes. In der NRW-Oberliga gewann der SV30 I gegen den SK Iserlohn mit 5:3, es gewannen Thomas Thiel und Matthias Körber.
(Spielberichte auf der 2. Frauen-Bundesliga-Seite und NRW-Oberliga-Seite)

02.10. Sieg und Niederlage am Wochenende
In der Regionalliga verlor die 2. Mannschaft des SV30 klar mit 2:6 gegen die SF Dortmund-Brackel, den einzigen vollen Zähler holte Markus Schwebel. Die 3. Mannschaft gewann dafür in der Bezirksliga überzeugend mit 7:1 gegen den SV Bochum 02 III, es gewannen Günther Kotulla, Tom Thelen, Dieter Pustelny-Conrad, Klaus-Peter Hielscher, Frank Zwielich und Uli Wolf.
(Spielberichte auf der Regionalliga-Seite und der Bezirksliga-Seite)

25.09. SV30 I + SV30 IV + SV30 V gewinnen
Ein perfekter Sonntag mit 3 Mannschaftssiegen passt zum schönen Spätsommertag. Die 1. Mannschaft gewann das Heimspiel in der NRW-Oberliga gegen Bahn SC Wuppertal mit 5:3, entscheidend die Siege von Matthias Körber und Ralph Sandkamp. Die 4. Mannschaft kam in der 2. Runde der Bezirksklasse auswärts bei der SG Höntrop II leider zu einem kampflosen Sieg, da die Höntroper Aufstellungsprobleme hatten. Die 5. Mannschaft gewann das erste Saisonspiel in der Kreisklasse mit 2,5:1,5, Henryk Kasprowski setzte seine Siegesserie fort.
(Spielberichte auf der NRW-Oberliga-Seite, der Bezirksklassen-Seite und der Kreisklassen-Seite)


11.09. Zwei Siege und eine Niederlage zum Saisonauftakt
Die neue Saison startete gleich mit einem Dreier-Heimspieltag, die 2. Mannschaft in der Regionalliga verlor gegen den SV Welper I recht unglücklich mit 3:5, die 3. Mannschaft in der Bezirksliga gewann gegen den SV Günnigfeld II klar mit 6,5:1,5 und die 4. Mannschaft in der Bezirksklasse gewann das Nachholspiel gegen die SU Annen III ebenfalls klar mit 6:2. (Spielberichte auf der Regionalliga-Seite, der Bezirksliga-Seite und der Bezirksklassen-Seite)

SV30 - Spiellokal
Das Spiellokal des SV30 ist das :
-- Begegnungszentrum St.Pius, Stresemannstr. 11-13, Bo-Wattenscheid --
Trainingsabend: Freitags 18:00-19:30 Uhr Schüler+Jugend, ab 19:30 Uhr Senioren
Das Spiellokal ist zu Fuss nur 5 Minuten vom Wattenscheider Zentrum August-Bebel-Platz entfernt.

E-Mail