Im Bild (v.l.n.r.) : R. Schlehöfer, P. Köhn, D. Buchenthal, S. Schlange, M. Schwebel, D. Lang, U. Gohla, W. Schröder
NRW-Klasse, Gr. 2 - 2. Mannschaft
Rang-Nr. Name ELO
9 Schröder,Wilfried 2199
10 FM Schlehöfer,Ralf 2281
11 Buchenthal,Dieter 2192
12 Köhn,Peter 2185
13 Lang,Daniel 2137
14 Gohla,Ulf 2158
15 Peter,Thomas 2193
16 Schlange,Stefan 2191
2001 Schmedders,Gerd 2189
2002 Schwebel,Markus 2044
Mf.: Daniel Lang

 

 

NRW-Klasse, Gr. 2 · · · Spielplan 2. Mannschaft Saison 2019/2020 · · ·
Runde/Ort Gegner Datum Ergebnis
01. Runde in Sundern SV Sundern 08.09. 3,0:5,0
02. Runde (Watt. Bildungszentrum, Westenfelder Str. 56, Bo-Wat) SF Katernberg II 06.10. 4,0:4,0
03. Runde in Essen-Holsterhausen SK Holsterhausen 03.11. 5,0:3,0
04. Runde in Soest SV Soest 01.12. 5,5:2,5
05. Runde (Watt. Bildungszentrum, Westenfelder Str. 56, Bo-Wat) Turm Raesfeld 12.01. 4,5:3,5
06. Runde in Essen-Werden SF Werden 02.02. 5,0:3,0
07. Runde (Watt. Bildungszentrum, Westenfelder Str. 56, Bo-Wat) SG Gütersloh 23.02. 5,5:2,5
08. Runde in Südlohn SV Südlohn 29.03.
09. Runde (Watt. Bildungszentrum, Westenfelder Str. 56, Bo-Wat) SK Münster III 26.04.

 

 

NRW-Klasse, Gr. 2 · · · 7. Runde 23.02.2020 · · ·
# SV Wat 30 II ELO - SV Gütersloh ELO 5½:2½
1 FM Schlehöfer 2236 - Plaßmann 2144 ½:½
2 Gohla 2221 - Janyska 2000 ½:½
3 Peter 2193 - Kretschmann 2042 1 : 0
4 Schlange 2191 - Grochtmann 2012 1 : 0
5 Schmedders 2189 - Wulfhorst 1867 1 : 0
6 Schwebel 2044 - Hanhörster 2107 ½:½
7 WFM Leveikina 2070 - Lückner 1968 ½:½
8 Wolf 1980 - Asani 1961 ½:½

 

BERICHT · · · 7. Runde · · ·

Gerd Schmedders: gewann mit doppeltem Qualitätsopfer

 

7. Runde

Mit einem überzeugenden 5,5:2,5-Erfolg gegen den SV Gütersloh behauptete die Zweite die Tabellenführung in der NRW-Klasse mit 2 Punkten Vorsprung. Nach einem schnellen Remis von Markus Schwebel sah es schon im frühen Mittelspiel bei einigen Partien gut aus für den SV30. Gerd Schmedders servierte seinem Gegner ein schönes positionelles Qualitätsopfer für starken Angriff auf den gegnerischen König, um dann die nächste "Qualle" kommen zu lassen mit Abwicklung zum Gewinn. Ulf Gohla steuerte ein sicheres Remis bei. Uli Wolf hatte im komplizierten Mittelspiel eine Figur gewonnen, die aber bei starker Zeitnot nicht mehr zu halten war. Das Damenendspiel war letztlich ebenfalls remis. Auch Jevgenija Leveikina kam in den sicheren Remishafen. In der Zwischenzeit hatten Thomas Peter und Stefan Schlange klare Vorteile herausgearbeitet, die sie sicher zum Gewinn und vorzeitigen Mannschaftssieg verdichteten. In der letzten Partie zeigte Ralf Schlehöfer souverän, wie man das Endspiel Läufer gegen gegnerischen Turm remis hält. Somit stand der 5,5:2,5-Endstand fest.
Im vorletzten Saisonspiel geht es dann am 29.03. nach Südlohn.


 

Ergebnisse Runde 6 vom 02.02.
Werden Wat 30 II 3 : 5
Soest Raesfeld 4½:3½
Südlohn Katernberg II 4 : 4
Münster III Sundern 5½:2½
Gütersloh Holsterhausen 4 : 4
Ergebnisse Runde 7 vom 26.02.
Wat 30 II Gütersloh 5½:2½
Raesfeld Werden 5½:2½
Holsterhausen Südlohn 3½:4½
Katernberg II Münster III 5½:2½
Sundern Soest 4½:3½
NRW-Klasse, Gr. 2
Pl. Verein Sp. Pkte. Brett-Pkte.
1. SV Wattenscheid II 7 11:3 32,5
2. SF Katernberg II 7 9:5 30,0
3. Turm Raesfeld 7 8:6 31,0
4. SV Südlohn 7 8:6 30,0
5. SF Werden 7 8:6 29,5
6. SV Gütersloh 7 8:6 28,5
7. SK Münster III 7 6:8 25,5
8. SV Sundern 7 5:9 24,5
9. SV Soest 7 4:10 24,5
10. SK Holsterhausen 7 3:11 24,0