Im Bild: E. Nowicki, U. Schlee, F. Zwielich, T. Thelen, U. Wolf, T. Kraus, M. Thon, K.-P. Hielscher
Verbandsklasse, Gr. 1 - 3. Mannschaft
Rang-Nr. Name DWZ
17 WFM Leveikina, Jevgenija 2035
18 Wolf, Ulrich 2050
19 Thelen, Thomas 2028
20 Sicars, Thorsten 1919
21 Zwielich, Frank 1949
22 Pustelny-Conrad, Dieter 1942
23 Thon, Manfred 1864
24 Döhmann, Jörg 1744
3001 Schlee, Ulrich 1701
3002 Hielscher,Klaus-Peter 1695
3003 Büchle, Regina 1695
3004 Kraus, Tanja 1619
3005 Fink, Bernd 1633
3006 Wirths, Clara 1895
Mf.: Klaus-Peter Hielscher

 

Verbandsklasse,Gr. 1 · · · Spielplan 3. Mannschaft Saison 2017/2018 · · ·
Runde/Ort Gegner Datum Ergebnis
01. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) FS Dortmund 17.09. 2,0:6,0
02. Runde in Welper SV Welper II 08.10. 2,5:5,5
03. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SG Drewer 05.11. 5,5:2,5
04. Runde in Oberhausen SW Oberhausen 03.12. 4,5:3,5
05. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SV Waltrop 14.01.
06. Runde in Bergeborbeck SV Bergeborbeck 04.02.
07. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SV Ge-Buer 25.02.
08. Runde in Wat (Jugendhof St.Pius) SV Eving Dortmund 18.03.
09. Runde in Hamm SV Hamm II 29.04.

 

 

Verbandsklasse, Gr. 1 · · · 4. Runde 03.12.2017 · · ·
# SW Oberhausen I DWZ SV Wat 30 III DWZ 3½:4½
1 Pütter 1972 WFM Leveikina 2035 0 : 1
2 Matthes 1822 Wolf 2050 0 : 1
3 Kuckelkorn 1831 Thelen 2028 ½:½
4 Böcker 1802 Zwielich 1949 0 : 1
5 Matthies 1785 Döhmann 1744 ½:½
6 Hibbeln 1741 Schlee 1701 1 : 0
7 Heintze 1655 Hielscher 1695 1 : 0
8 Zimmer 1591 Büchle 1695 ½:½

 

BERICHT · · · 4. Runde · · ·

Frank Zwielich: gewann mit dynamischem Mittelspiel

 

4. Runde

In der vierten Runde der Verbandsklasse gelang der 3. Mannschaft ein knapper 4,5:3,5-Erfolg gegen SW Oberhausen. Beide Teams gingen ersatzgeschwächt an den Start, aber erst nach fast 3 Stunden fielen die ersten Entscheidungen. Jörg Döhmann hatte im Mittelspiel Turm+Bauer gegen zwei Springer, im frühen Endspiel endete die Partie dann Remis. Am Spitzenbrett konnte Jevgenija Leveikina im Mittelspiel entscheidenden Vorteil im Zentrum erlangen, nachdem sie die gegnerische Dame einkesseln konnte, die sich dann gegen zwei Figuren opfern musste. Damit war die Führung für den SV30 geschafft. Team-Captain Klaus-Peter Hielscher spielte im frühen Mittelspiel ungenau und geriet in Nachteil, das spätere Endspiel war dann nicht mehr zu halten. Frank Zwielich spielte dynamisch im Zentrum mit seinen beiden Läufern und schob einen Zentrumsbauern weit nach vorne. Nach einem taktischen Manöver entschied er die Partie für sich, 2,5:1,5. Uli Schlee übersah in komplizierter Stellung die gegnerischen Möglichkeiten und verblieb mit Materialnachteil im Endspiel, was zum Oberhausener Ausgleich führte. Uli Wolf hatte aktives Spiel am Damenflügel, ein Bauernopfer seines Gegners konnte er widerlegen und brachte seine beiden Läufer in Position. Nachdem auch noch der Turm auf die zweite gegnerische Reihe eindringen konnte, war die Partie gewonnen, 3,5:2,5. Die beiden verbliebenen Partien von Tom Thelen, der zwischenzeitlich ein Damenopfer gegen Turm und Springer aufs Brett zauberte und mit einem Mehrbauern ins Endspiel ging sowie Regina Büchle mit einem Freibauern im Bauernendspiel waren etwas besser, reichten aber jeweils nur zum Remis und damit zum knappen 4,5:3,5-Endstand. Mit dem zweiten Sieg in Folge hat die Dritte jetzt mit 4:4 Punkten ein ausgeglichenes Punktekonto.
In der 5. Runde steht das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn SV Waltrop auf dem Programm.

 

 

Ergebnisse Runde 3 vom 05.11.
Wat 30 III Drewer 5½:2½
Waltrop Ge-Buer 5½:2½
Bergeborbeck SW Oberhausen 3½:4½
Hamm II FS Dortmund 3 : 5
Eving Do Welper II 4 : 4
Ergebnisse Runde 4 vom 03.12.
SW Oberhausen Wat 30 III 3½:4½
Waltrop Bergeborbeck 5½:2½
Drewer Eving Do 4 : 4
Welper II Hamm II 5 : 3
Ge-Buer FS Dortmund 5 : 3
Verbandsklasse Gr. 1
Pl. Verein Sp. Pkte. Brett-Pkte.
1. SV Welper II 4 7:1 19,0
2. SF Ge-Buer 4 6:2 19,5
3. FS Dortmund 4 6:2 18,5
4. Rochade Eving 4 4:4 16,5
5. SV Waltrop 4 4:4 16,0
6. SW Oberhausen 4 4:4 16,0
7. SV Wattenscheid III 4 4:4 14,5
8. SG Drewer 4 3:5 15,0
9. DJK Bergeborbeck 4 2:6 14,0
10. SV Hamm II 4 0:8 11,0